‘Nur noch kurz die Welt retten’ – mit kleinen Gesten etwas bewegen

Notizen aus dem Sessionprotokoll…

Ökologisch-öknomische Regeln

SOLL - präskriptive Aufforderungen die Welt zu retten - extrinsisch oder KANN - liberale Angebote, Anregungen und Ideen schaffen? - intrinsisch

Ist die „Oberste Direktive” ein Dogma? #Fiktion #StarTrek

Unmittelbare Politische Möglichkeiten

Graswurzelbewegugen:

  • Anonynmous
  • Occupy Bewegungen

An der Meinungsbildung teilnehmen

- Stärken des Internets ausnutzen - schnelle Zugang und Zugriff auf Informationen - das Internet ist kein konsumierendes, passives Medium #Meinung - Kritischer Umgang - Retweeten (Twitter, App.net), Sharing (Facebook, G+) und Blogging (WordPress, Tumblr, ...)

Konstruktive Ansätze ein bestehendes System verbessern zu wollen

  • eine persönliche Eigenschaft bzw. Interesse?

Sozial-Liberaler Ansatz:

Menschen™ sollen Entscheidungen freiwillig und informiert treffen Bspw.:

  • Wahlalter 0
  • Beschneidungen und Religionen
  • Sexualität

Moralische Wertung

Wer bestimmt, dass die Welt gerettet werden muss? Wer bestimmt, was eine gute Welt ist? Idealvorstellungen von Nationalsozialisten oder Wikingern eines perfekten Lebens bzw. einer perfekten Welt

Sind Denkverbote Ok? Sprachverbote und -änderungen durch Genderdebatte?

Wertschätzung sozialer Tätigkeiten Bildung als Zugang zur Informationsgesellschaft, Partizipation und Selbstständigkeit Maut für Spielplätze oder Bürgersteige

Wirtschaftsethik

  • Fall Hoeneß
  • Kulturflatrate
  • GEZ, Torrent, Downloads und Raubkopien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*